Unterstützung für Einzelpersonen

Für unsere Angebote haben Sie grundsätzlich einmal im Jahr Anspruch auf Leistungen Ihrer gesetzlichen Krankenkasse, da wir qualifiziert und zertifiziert sind. Bitte sprechen Sie uns vorher darauf an und klären dieses mit Ihrer Krankenkasse ab, dass Sie problemlos Ihren Leistungsanspruch geltend machen können.
Zunächst muss unterschieden werden nach Präventionsleistungen (geregelt nach SGB 5 § 20, zur Vorbeugung von Krankheiten) und Rehabilitationsmaßnahmen (nach SGB 5 § 43, wenn bereits eine Erkrankung vorliegt).


Die privaten Krankenkassen bieten sehr unterschiedliche Versicherungsmodelle an, so dass Sie hier im Einzelnen nachfragen sollten, ob Ernährungsberatung, Ernährungstherapie oder Prävention und Rehabilitation  (auch Stressbewältigung, Bewegung, Raucherentwöhnung, Suchterkrankungen) im Versicherungsumfang enthalten und erstattungsfähig sind.


Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten sowohl für Prävention als auch für Rehabilitation Teil- oder Gesamtkosten, wenn der Anbieter qualifiziert und zertifiziert ist. Wir bieten Ihnen dieses für unsere Kurse, Schulungen und Einzelberatungen.


Beachten Sie bitte nur, dass Sie für alle Leistungen Ihrer Krankenkasse in den oben aufgeführten Bereichen vor in Anpsruchnahme der Leistung mit dieser Rücksprache halten. Bei Einzel- oder Gruppenberatungen benötigt Ihre Kasse einen Kostenvoranschlag von uns und das Privatrezept, Attest o.ä. Ihres behandelnden Arztes.


Indikationen einer individuellen medizinischen Ernährungsberatung nach § 43 Nr. 2 SGB V für max. 5 Beratungstermine bei uns können sein:

  • Herz- Kreislauferkrankungen
  • Metabolisches Syndrom
  • Übergewicht und Adipositas
  • Untergewicht
  • Mangelernährung
  • Ess-Störung
  • Allergien, Unverträglichkeiten z.B. Fructose, Gluten
  • erhöhte Blutfettwerte
  • Diabetes mellitus
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Osteoporose, Gicht
  • Hyperurikämie
  • Rheuma
  • Darmerkrankungen wie  Morbus crohn u. Colitis ulcerosa
  • Schilddrüsenerkrankungen

Für unsere Präventionskurse stellen wir Ihnen, wenn Sie es im Vorwege mit der Kasse abgeklärt haben, nach Kursbelegung eine Bescheinigung aus (bei Teilnahme von mind. 80% der Termine), die Sie bei Ihrer Krankenkasse einreichen. Danach erfolgt die Erstattung anteilmäßig auf Ihre Konto.
Bei Einzel- und Gruppenberatungen (z.B. Ernährungstherapie und Schulungen) wird genauso verfahren (inkl. der ärztlichen Bescheinigung).